• Deutschland
  • Europa
  • Weltweit
Schütte Design
Portfolio

Von Kopfstand, Ladenbau und Visualisierung

Messe. Bau. Nach Maß:
Was geht, bestimmen Sie – und die Physik.

Der Fokus der Messebeteiligung unterscheidet sich von Unternehmen zu Unternehmen, gemein ist ihnen das kommunikative Anliegen: die wichtigsten Zielgruppen ansprechen und zum Handeln bewegen.

Die Wahl liegt ganz bei Ihnen, die Beratung und Umsetzung gern bei uns: Aussuchen der passenden Veranstaltung, Vorbereiten geeigneter Werbemittel, Konzeptionieren und Gestalten des Standes. Wir organisieren und realisieren alle Leistungen rund um Ihren Messeauftritt – maßgeschneidert und zielführend. 

Auf dem Weg zum perfekten Messeauftritt im In- und Ausland unterstützen wir Sie in puncto Logistik, Transport, Vor-Ort-Montage, Standservice, Absprachen mit der Messegesellschaft, Großgrafiken, Beleuchtung, Medientechnik und vielem mehr.

Messestände in Topform 

Bei uns erhalten Sie Messestände nahezu jeder Art und Form. Ob schlichte Wände mit einfachem Design oder aufwendige Pavillons mit Obergeschoss – ausschlaggebend sind Zielsetzung, Messeart, verfügbarer Raum, Einsatzhäufigkeit und Budget.

Für Messeauftritte als strategische Marketingentscheidung ist ein eigens entwickelter Messestand möglicherweise die bessere Wahl. Die Anschaffungskosten amortisieren sich zumeist schon binnen drei bis vier Messeteilnahmen. 

Die wichtigsten Messestandarten in Kürze
Der dreiseitige Reihenstand ist die häufigste Messestandvariante mit zumeist niedrigen Kosten und Nachbarn zu beiden Seiten

Der dreiseitige Reihenstand ist die häufigste Messestandvariante mit zumeist niedrigen Kosten und Nachbarn zu beiden Seiten. 

Der Eckstand liegt an zwei Laufwegen der Messebesucher

Der Eckstand liegt an zwei Laufwegen der Messebesucher, fällt einladend ins Auge und genießt eine hohe Besucherfrequenz. 

Der Kopfstand ist von drei Hallengängen umgeben

Der Kopfstand ist von drei Hallengängen umgeben, hat folglich nur eine feste Standseite und bietet nur wenig Wandfläche.

Der Inselstand liegt offen an vier Gängen

Der Inselstand liegt offen an vier Gängen, ermöglicht eine hohe Aufmerksamkeit und vielfältige Konzeptionsmöglichkeiten. 

Der Etagenstand verdoppelt quasi mittels zwei Geschossflächen seine eigentliche Fläche

Der Etagenstand verdoppelt mittels zwei Geschossflächen seine eigentliche Fläche, zieht Blicke an und bietet zusätzlichen Raum für Präsentation und Kundengespräch. 

Der Durchgangsstand ist ein Reihenstand zwischen zwei anderen Ständen und zwei Gängen

Der Durchgangsstand ist ein Reihenstand zwischen zwei anderen Ständen und zwei Gängen – hier ist meist ein außergewöhnliches Standkonzept und –design gefordert.

Customer Journey, clever gelenkt

Laden. Bau. Begeisterung: Die Wege des Kunden sind planbar.

Gerade im Zeitalter des Onlineshoppings muss der leibhaftige Kunde vor Ort „eingefangen“ werden. Am „Point of Sale“ entscheidet sich, ob er kauft oder nicht kauft. Mittels integrativer Markenstrategie und pointiertem Ladenbau- und Showroomkonzeptes demonstrieren wir Ihnen, wie Sie Produkte und Corporate Identity optimal in Szene setzen können. So entsteht eine positive Verkaufsatmosphäre als Basis emotionaler Einkaufserlebnisse und höherer Umsätze.

Visualisierung: So sieht’s aus!

Bau. Schau. Dreidimensional: Der Blick in die Zukunft.

Ob Messe- oder Ladenbau – die Visualisierung der geplanten Neu- oder Umgestaltung bietet eine realitätsnahe Entscheidungsgrundlage. Begleiten Sie uns auf einen virtuellen Rundgang über neue Messestände und optimierte Verkaufsräume, entdecken Sie mit uns die Wirkung von Umbaumaßnahmen, außergewöhnlichen Ideen und feinen Details.

Innerhalb der Standmaße oder vorhandenen Ladenbedingungen inszenieren wir gemeinsam mit Ihnen entwickelte Ideen und Konzepte, legen den Blickwinkel fest und statten die 3D-Ansicht mit Pflanzen, Möbeln, Designelementen etc. Ihrer Wahl aus. Abschließend erhalten Sie ein aussagestarkes Bild einer vielversprechenden Zukunft.